Viernheim

Sport Philip Salobir fährt auf dem Jetski der Konkurrenz davon / 18-Jähriger gewinnt alle drei Rennen auf Sardinien / Kollision mit Plastiknetz

Weltmeistertitel bleibt in Viernheim

Archivartikel

Viernheim.Nicht einmal ein Fischernetz im Propeller kann Philip Salobir stoppen. Obwohl sich der 18-jährige Viernheimer im Rennen um die Poleposition der diesjährigen Weltmeisterschaft mit seinem Jetski in ein Plastiknetz verstrickte und dadurch nur von Position fünf aus starten konnte, gewann er am Ende den Titel – zum zweiten Mal in Folge. „Es ist ein schönes Gefühl, weil es das wichtigste Rennen in

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2923 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional