Viernheim

Triathlon TSV Amicitia startet bei Ersatzrennen für Bundesliga

Wettkampf auf virtueller Strecke

Viernheim.Die Triathletinnen des TSV Amicitia starten am Sonntag in die Bundesliga. Eine reguläre Saison mit Wertung gibt es zwar nicht. Auch wird kein Mannschaftsmeister gekürt. Allerdings gibt es ein Alternativprogramm für die Sportler.

Die ersten beiden Wettkämpfe finden als virtuelles Zwift-Radrennen und als dezentraler „Swim-and-Run“ statt. Am Sonntag, 28. Juni, ab 10 Uhr, messen sich die Teams der Triathlon-Bundesligen in einem Radrennen auf Smarttrainern, also Trainingsfahrrädern, die an den Computer und das Internet angeschlossen sind.

Auf der virtuellen Strecke von rund 40 Kilometern nehmen auch die beiden Mannschaften des TSV Amicitia in der Ersten und Zweiten Bundesliga teil. Für das Erstliga-Team werden Lena Gottwald, Eva Estler, Simone Hofmann und Kathrin Halter in die Pedale treten. Delphine Halberstadt und Leana Bissig fahren ebenfalls mit, ihre Ergebnisse zählen aber nicht für die Teamwertung.

Attraktive Preise

Der Wettbewerb ist ein öffentliches Rennen, in dem sich auch Nicht-Bundesliga-Athleten messen können. Diese Athleten gehen nicht in die Wertung ein, können aber attraktive Preise gewinnen. „Nach dem Sieg bei der „Zwift-Tri-Series“ und bei dem Spaß, den die Mädels dabei hatten, traue ich dem Team eine Treppchen-Platzierung zu“, sagt Team-Manager Peter Grüber, für den das Rennen auch der Start zurück in die Normalität ist.

In der Zweiten Bundesliga fahren Sophia Stößer, Kim Heidemann, Nina Heidemann und Raja Neumann für den TSV Amicitia. Alle vier haben bisher noch keine Erfahrungen mit einem virtuellen Zwift-Rennen auf der „Rolle“ gemacht. Nur bei dem gemeinsamen Testrennen mit Teamleiterin Silke Heidemann konnten sie den digitalen Wettkampf simulieren. Die Viernheimerinnen hoffen, dass sich die vielen Radkilometer, die sie im April und Mai auf der Straße gesammelt haben, jetzt beim Fahren auf der Stelle auszahlen. Am 26. Juli folgt dann ein dezentraler „Swim-and-Run“, bei dem jede Mannschaft in einem Schwimmbad und auf einer Laufbahn die Disziplinen zurücklegt. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional