Viernheim

Ehrenamt Frühschoppen klärt über Vereins-Apps auf

Zielgruppen modern erreichen

Viernheim.Smartphone-Apps sind in aller Munde – für viele Vereine aber noch Neuland. Der Einsatz einer eigenen Smartphone-App für den Verein kann mittlerweile bei vielen Themen Nutzen stiften und als zentrales Werkzeug die Digitalisierung im Verein vorantreiben. Eine Vereins-App kann zum Beispiel dabei helfen, seine Zielgruppe zu erreichen oder mit den eigenen Mitgliedern stets zu kommunizieren.

Der nächste Vereinsfrühschoppen widmet sich diesem Thema am Sonntag, 31. März, von 10 bis 12 Uhr im kleinen Saal des Bürgerhauses. Bürgermeister Matthias Baaß würde sich freuen, wenn er möglichst viele Verantwortliche für PR und Kommunikation in Viernheimer Vereinen und Verbänden, Web-Administratoren, Vorstände und Interessierte begrüßen könnte. Um disponieren zu können, bittet Horst Stephan vom Amt für Kultur, Bildung und Soziales um vorherige Anmeldung.

Warnung vor Fallstricken

Fragen, ob man im Verein eine App sinnvoll nutzen kann, auf was man bei der Entwicklung, Einführung und dem Betrieb einer App achten sollte sowie zahlreiche Praxisbeispiele aus erfolgreichen Vereins-Apps sind Thema dieses Vereinsfrühschoppens.

Neben dem eigentlichen Thema „Vereins-App“ ist an diesem Vormittag auch ein kurzer Rückblick auf den Monat des Ehrenamts 2018 vorgesehen. Er prägte den vergangenen September mit Aktionen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional