Viernheim

Zu wenig Sachkunde

Zu „SPD gegen neue Zufahrt“, „SHM“ vom 28. Februar

Mit Verwunderung muss man die Stellungnahme der SPD-Fraktion zur Erschließung des Bannholzgrabens II zur Kenntnis nehmen. Bei Sichtung der öffentlich zugänglichen Unterlagen wird deutlich, dass diese von der SPD-Fraktion fehlinterpretiert wurden.

Die Bezugnahme auf die Erschließung des Baugebiets Schmittsberg II, bei welcher keine neuen Straßen gebaut worden seien, ist nicht korrekt: Die Adolf-Damaschke-Straße wurde vom Süden her (Kreisel Saarlandstraße, Am Sandhöfer Weg) gebaut; vor Erschließung des Baugebiets führte lediglich ein kleiner Feldweg in das Gebiet. Außerdem erfolgt die Anbindung von Schmittsberg II über vier Straßen (Adolf-Damaschke-Straße vom Norden und vom Süden kommend, Breslauer Straße, Pestalozzistraße) und nicht nur über zwei Straßen, wie im Bannholzgraben II angedacht.

Es wird des Weiteren argumentiert, dass diese neue Straßenanbindung wenig genutzt werden würde, da die vorhandenen Anbindungen den kürzeren Weg darstellten. Hier stellt sich die Frage nach den vorhandenen Anbindungen: eine nördliche Anbindung (mit Mündung direkt gegenüber einer Kita oder in direkter Nachbarschaft) müsste zunächst gebaut werden; die südliche Anbindung ist derzeit eine Sackgasse (Michael-Ende-Weg) – also auch zurzeit keine vorhandene Anbindung.

Des Weiteren scheint die SPD-Fraktion hier der Stellungnahme des Planungsbüros von Mörner nicht zu folgen (Stichwort „kürzerer Weg“), dass es eine Verteilung des Neuverkehrs von 33/66 oder von 50/50 über die beiden Anbindungen geben wird. Hier gibt die SPD-Fraktion zu, dass der Neuverkehr sicherlich hauptsächlich den kürzeren Weg über den Michael-Ende-Weg suchen wird, womit die rechnerischen Ergebnisse des Büros von Mörner (weniger als 150 Kraftfahrzeuge pro Stunde auf dem Michael-Ende-Weg) angezweifelt werden.

Etwas mehr Sachkunde würde der weiteren Diskussion sicherlich zuträglich sein.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional