Viernheim

Triathlon I Steffen Kundel erneut Stadtmeister / Nina Heidemann setzt sich gegen Mutter Silke durch / Zahlreiche Helfer im Einsatz

Zuschauer feiern Topleistungen

Archivartikel

Viernheim.Der V-Card-Triathlon hat einen neuen Namen auf der Siegerliste: Frederic Funk feiert beim ersten Start gleich den Sieg. Dafür ist der Stadtmeister ein alter Bekannter – Steffen Kundel ist zum neunten Mal der schnellste Viernheimer. Bei den Damen gelingt jeweils die Titelverteidigung. Lena Gottwald steht am Ende wie 2018 ganz oben, und bei den Viernheimerinnen schafft Nina Heidemann den nächsten Stadtmeistertitel.

Während die Athleten im vergangenen Jahr schon schnell unterwegs waren, werden die Zeiten bei der 36. Auflage noch einmal getoppt. 1:50:57 Stunden zeigt die Stadionuhr an, als Frederic Funk durch den Zielbogen läuft. Er ist eineinhalb Minuten schneller als Nils Frommhold 2018. Siegerin Gottwald braucht nur 2:06:21 Stunden und verbessert sich damit um fünf Minuten. „Viele Abschnitte auf der Radstrecke sind frisch asphaltiert, da läuft es schon schneller“, nennt Peter Grüber vom Organisationsteam einen Grund für die Spitzenzeiten. Allerdings gab es auch zwei Stürze auf der Radstrecke, teilt Abteilungsleiter Jürgen Thome mit: „Aber beide Frauen haben das Rennen beenden können.“

Nicht nur diese beiden, sondern alle Athleten werden für ihre Leistungen im Wasser, auf dem Rad und der Laufstrecke im Wald gefeiert. Das Triathlon-Publikum am See, an der Strecke und im Stadion feuert begeistert die Athleten an. In Hemsbach zählen die Fans laut den Countdown mit, als 600 Starter ins Wasser geschickt werden. Beim kurzen Landgang werden die Schwimmer angefeuert, und schon wenige Augenblicke später sind die Schnellsten in der Wechselzone.

Mehrere Führungswechsel

Timo Hackenjos führt die Gruppe an, die sich auf die 40 Kilometer durch den Odenwald macht. Es geht eng zu bei den Herren, die Moderatoren Wolfgang Grünwald und Philip Benz melden im Waldstadion ständige Führungswechsel. Als Frederic Funk zum zweiten Wechsel kommt, hat er eine gute Minute Vorsprung vor Nicolas Mann, Julian Erhardt und David Breinlinger. Der 22-jährige Debütant Funk behauptet sich auf den drei Laufrunden und stürmt in Rekordzeit über die Ziellinie. „Ich wollte schon lange mal ein Rennen des Rhein-Neckar-Triathlon-Cups laufen, Julian Erhardt hat mich darauf gebracht“, erzählt Funk später. Der Vorjahreszweite Erhardt muss beim Laufen noch Nicolas Mann vorbei lassen und belegt diesmal Rang drei, gewinnt aber die Gesamtwertung des Cups.

Gleich danach kommt der Stadtmeister ins Ziel, auch mit einer Zeit unter zwei Stunden. Steffen Kundel ist vorübergehend aus Viernheim weggezogen und wohnt nun wieder in seiner Heimatstadt. Allerdings liegt er nicht von Beginn an in Front, der junge TSV-Amicitia-Athlet Jan Werner ist nach dem Schwimmen noch vor Kundel platziert. Der jetzt neunfache Stadtmeister überholt den Nachwuchssportler auf dem Rad und hält den Vorsprung auf Jan Werner und Marius Manger.

Auch bei den Viernheimer Frauen büßt die beste Schwimmerin ihre Führung ein: Nina Heidemann ist im Wasser zwar schneller als ihre Mutter, aber auf dem Rad zieht Silke Heidemann vorbei. Auf der ersten Laufrunde holt die Tochter den Rückstand auf und läuft einen Vorsprung heraus. Am Ende wird es noch einmal knapp, nur 21 Sekunden trennen Mutter und Tochter. „Ich habe erst letzte Woche einen Wettkampf über die olympische Distanz gemacht, das habe ich am Ende in den Beinen gespürt“, sagt Nina Heidemann, nachdem sie im Ziel angekommen ist. „Es ist toll, dass sie wieder gewonnen hat“, gratuliert Mutter Silke. Dritte wird Delia Blaess.

Als fast alle Athleten, auch die Liga-Starter und die Staffelläufer, im Ziel sind, kann Cheforganisator Jürgen Thome tief durchatmen und ein erstes Fazit ziehen: „Bis auf die Stürze lief alles reibungslos, wir hatten überhaupt keine Probleme.“ Das ist auch den gut 500 Helfern zu verdanken, die an den beiden Tagen im Einsatz sind – als Verantwortliche, als Streckenposten, bei den Verpflegungsständen, beim Start, in den Wechselzonen und im Zielbereich.

Info: Fotostrecke unter morgenweb.de/viernheim

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional