Viernheim

Familiensportpark Verbesserungen für Behinderte

Zwei neue Parkplätze

Archivartikel

Viernheim.Die Stadt hat am Familiensportpark West zwei weitere Behindertenparkplätze eingerichtet. Außerdem weisen Am Sandhöfer Weg jetzt auch Fahrbahnmarkierungen auf die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde hin. Das schreibt die Verwaltung in einer Pressemitteilung.

Für die Verbesserungen eingesetzt hatte sich das Beteiligungsforum Handicap. Bei ihrer letzten Sitzung wiesen die Mitglieder darauf hin, dass es nicht genügend Behindertenparkplätze vor Ort gebe. Ebenso regte das Forum an, eine Ergänzung zu den Hinweisschildern „Tempo 30“ zu schaffen, da diese gerade in den Abendstunden oft missachtet würden. Erster Stadtrat Bastian Kempf griff gemeinsam mit dem Ordnungsamt die Verbesserungsvorschläge auf und ließ sie laut der Pressemitteilung „umgehend“ überprüfen.

Innerhalb von zwei Tagen erledigte der städtische Bauhof alle Arbeiten. Nun stehen neben dem bereits vorhandenen Behindertenparkplatz am Eingang zum Grillhaus zwei weitere Behindertenparkplätze direkt am Eingang zum Familiensportpark zur Verfügung. „Die Vorschläge waren absolut berechtigt“, so Kempf. „Ich freue mich, dass wir so schnell und unkompliziert Abhilfe schaffen und die ,Barrieren‘ aus dem Weg räumen konnten.“ red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional