Viernheim

SPD Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen gegründet

Zwei Viernheimer im Vorstand

Viernheim.Die Ausweitung der Tarifbindung, den Ausbau der Mitbestimmung und die Stärkung der gesetzlichen Rente sind Ziele, denen sich die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD Bergstraße widmen will. „Sozialdemokratische Politik muss sich sehr deutlich und sehr grundlegend unterscheiden von neoliberalen Politikangeboten“, machte Horst Raupp, Regionssekretär beim Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), bei der Neugründung der AfA deutlich. Gleichzeitig betonte er die Wichtigkeit einer Stärkung des Arbeitnehmer- und Gewerkschaftsflügels in der SPD.

„Als DGB-Vorsitzender in Viernheim ist mir die Arbeit der AfA wichtig und in der SPD ist sie nötig. Gewerkschaftsthemen und Anliegen brauchen eine starke Stimme“, erklärte Nils Burkhoff. Im Vorstand der AfA wird Burkoff in Zukunft die Aufgabe des Pressewartes wahrnehmen, während der Viernheimer Michael Kosbau das Amt des Schriftführers übernimmt. Als Vorsitzender der AfA wurde Sven Wingerter (Wald-Michelbach) gewählt.

Die AfA ist mit über 1300 Mitgliedern die größte Arbeitsgemeinschaft innerhalb der SPD Bergstraße. Ihr gehören alle SPD-Mitglieder an, die in Betrieben oder öffentlichen Verwaltungen als Arbeitnehmer tätig sind oder aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind. cao

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional