Viernheim

Fußball Damen des TSV Amicitia spielen morgen Zuhause gegen den FC Weiher

Zweiter Tabellenplatz soll ausgebaut werden

Viernheim.Die Viernheimer Fußballerinnen wollen sich in der Spitzengruppe der Verbandsliga behaupten. Dazu peilen die TSV-Amicitia-Damen morgen im Heimspiel gegen den FC Weiher einen Sieg an (14 Uhr). In der Verbandsliga ist Tabellenführer KIT Sportclub weiterhin verlustpunktfrei. Der TSV Amicitia liegt zwei Zähler dahinter und bleibt dem Spitzenreiter auf den Fersen. Im Kampf um die Tabellenführung wollen die Viernheimerinnen am morgigen Sonntag drei Punkte holen. Gegner FC 1945 Weiher ist im Mittelfeld der Tabelle platziert. Mit vier Siegen und vier Niederlagen haben die Kraichgauerinnen eine ausgeglichene Bilanz. Die Frauen 2 sind morgen bereits um 11 Uhr am Ball, treten allerdings auswärts bei der Spvgg 06 Ketsch an.

Schon heute treffen die C-Juniorinnen im Heimspiel auf die JSG Horrenberg/Mühlhausen (11 Uhr) und wollen ihre Spitzenposition behaupten. Die E-Juniorinnen sind um 10 Uhr bei der SG Hohensachsen gefordert. Die D-Juniorinnen wollen nach dem Sieg unter der Woche beim SC Olympia Neulußheim nachlegen. Spielbeginn ist morgen um 11 Uhr. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional