Worms

Geschichte Führung durchs mittelalterliche Worms

Auf den Spuren Luthers

Worms.Für historisch interessierte Frauen und Männer dürfte die Themenführung „1521 – Luther in Worms“ am Sonntag, 13. Oktober, für Interesse sorgen. Sachkundige Gästeführer begleiten die Teilnehmer durch das mittelalterliche Worms zur Zeit des Reichstags 1521. Treffpunkt ist um 11 Uhr die Magnuskirche.

In der Domstadt wurde Geschichte geschrieben. Obwohl der Martin Luther nur wenige Tage in Worms verbrachte, begann mit seiner Widerrufsverweigerung ein neuer Abschnitt der reformatorischen Bewegung. Trotz der Aufforderung, des Kaisers, der Reformator solle seine Lehren widerrufen, blieb Luther standhaft. „Daher kann und will ich nichts widerrufen, weil wider das Gewissen etwas zu tun weder sicher noch heilsam ist. Gott helfe mir, Amen!“, lautet eines der bekanntesten Zitate, die der Reformator Martin Luther vor fast 500 Jahren in Worms gesprochen haben soll. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional