Worms

Klassik Zur 1000-Jahr-Feier des Wormser Doms wird die „Marienvesper“ von Heinrich Ignaz Franz Biber aufgeführt – mit reizvollen Effekten

Schöne Stimmen und historische Instrumente

Wer „Marienvesper“ hört, denkt an Claudio Monteverdi. Und das mit Recht; denn die als „Marienvesper“ bezeichnete Zusammenstellung von Psalm-Vertonungen Heinrich Ignaz Franz Bibers lässt sich nicht als konsistentes Werk unter den Begriff bringen. Bei der Aufführung im Wormser Dom standen zudem weitere Barockkomponisten Pate, um Bibers „Marienvesper“ mehr Gewicht zu verleihen.

Man hätte

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2690 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional