Heppenheim

Aktion

Kirche startet „Trauer mit mir“

Archivartikel

Heppenheim.Alle evangelischen Haushalte im Kirchengebiet der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) erhalten in diesen Tagen einen Brief ihrer Landeskirche. Die Aktion „Trauer mit mir“ will dazu beitragen, angesichts von Tod und Trauer die Sprach- und Hilflosigkeit zu überwinden, heißt es. Das evangelische Dekanat Bergstraße und viele seiner Kirchengemeinden beteiligen sich an der Aktion. Neben dem Brief macht die EKHN auch mit Fahnen, Bannern, Plakaten sowie Trost- und Trauerkarten auf die Aktion aufmerksam.

„Ich erlebe immer wieder, dass Trauernde das Gefühl haben, gemieden zu werden. Menschen aus ihrem Umkreis ziehen sich zurück, aus Angst etwas falsch zu machen“, sagt die stellvertretende Bergsträßer Dekanin Silke Bienhaus, die auch als Klinikseelsorgerin tätig ist.

Die Aktionszeit ist bis Ende November geplant. Die EKHN hat zu der Aktion auch eigens eine begleitende Website mit praktischen Tipps und Kontaktadressen geschaltet (www.trauermitmir.de). zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel