Heidelberg

Bürgerentscheid Gegner und Befürworter in Halle 02 geladen

Stadt bietet Infoabend für Ochsenkopf

Heidelberg.Befürworter und Gegner sollen gleichberechtigt zu Wort kommen: Die Heidelberger Stadtverwaltung lädt am Dienstag, 25. Juni, um 18 Uhr in die Halle 02 zu einer Infoveranstaltung zum Bürgerentscheid in Sachen Verlagerung des RNV-Betriebshofs auf die Wiese am Ochsenkopf.

Die Bürger sollen sich im Vorfeld „umfassend informieren können“, verspricht ein Sprecher der Stadt. Beide Seiten – Befürworter und Gegner der anvisierten Verlagerung – dürften Ziele, Argumente und Vorstellungen präsentieren.

Am 21. Juli sind alle Heidelberger Stimmberechtigten gefragt. Im Dezember 2018 hatte der Gemeinderat nach monatelangen Diskussionen und mehrfacher Vertagung grünes Licht für den Umzug des RNV-Betriebshofs vom angestammten Platz in Bergheim auf ein freies Gelände gegeben, das als Gewerbegebiet ausgewiesen ist. Unbebaut, hat es sich in den vergangenen Jahren zu einem Biotop entwickelt, das von den Bewohnern ringsum als Naherholungsfläche geschätzt wird.

Eine Bürgerinitiative hat mehr als 12 500 Unterschriften für einen Bürgerentscheid gesammelt. In der Mai-Sitzung stimmte der Gemeinderat dem Votum zu – eine Formsache, die emotional diskutiert wurde.