Metropolregion

Obduktion Gutachten stellt kein Fremdverschulden fest

Mädchen starb nicht durch Maske

Archivartikel

Wörth.Der Tod eines 13-jährigen Mädchens im Wörther Stadtteil Büchelberg (Kreis Germersheim) im September ist nicht auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zurückzuführen. Das geht aus dem schriftlichen rechtsmedizinischen Gutachten über die Obduktion hervor, wie die Staatsanwaltschaft Landau am Dienstag mitteilte. „Nach den Ausführungen der rechtsmedizinischen Sachverständigen liegen keine

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1128 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema