Brühl

Villa Meixner Neues Klimakonzept sorgt für optimale Raumbedingungen / Publikum, Instrumente und Ausstellungsstücke profitieren

Kunstgenuss ohne kalte Füße

Archivartikel

Brühl.Der Kulturbeauftragte der Gemeinde, Jochen Ungerer, kann der Pandemie-bedingten Ruhepause im Veranstaltungskalender sogar einen positiven Aspekt abgewinnen. Die Zeit der geschlossenen Spielstätten wird genutzt, um sie technisch und baulich aufzurüsten, ohne den Druck eines Kulturkalenders im Rücken.

Das war für die Festhalle ein wirklicher Vorteil, denn die Sanierung des Parketts dort,

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2537 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional