Hockenheim

Rotes Kreuz Integrationsbüro vermittelt Angebote für Bedürftige / Leiterin Sabine Schlosser will Spektrum erweitern / Nicht nur Geflüchtete profitieren von der Arbeit

Sie reichen allen eine helfende Hand

Archivartikel

Hockenheim.Mit einer feierlichen Gartenparty hat das Rote Kreuz (DRK) sein neues Integrationsbüro in der Ernst-Brauch-Straße 62 eingeweiht. Zwölf Mitarbeiter kümmern sich dort unter der Leitung von Sabine Schlosser um Beratungs-, Bildungs- und Unterstützungsangebote für hilfsbedürftige Personen. Das Rote Kreuz hat die Räumlichkeiten zwar schon im November des vergangenen Jahres bezogen und Sabine

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3412 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional